Strukturwandel
im Weinbau

Aktuelle Themen

Exklusiv
18.07.2024

Schweizer Rebfläche unter Druck

Der Rückgang des Weinkonsums ist gemäss Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) im vergangenen Jahr etwas gebremst worden. Schweizer Weine gewannen trotz ...
Mehr lesen
Exklusiv
18.07.2024

Nachfolger dringend gesucht

Landauf, landab suchen gleich mehrere Weingüter händeringend nach Nachfolgern, 
die das Weingut weiterführen möchten. Gerade für nicht erblich bevorteilte Fachleute ...
Mehr lesen
Exklusiv
18.07.2024

Technologischer Fortschritt: Entwicklung von Anwendungen für den Obst- und Weinbau

Die letzten Jahre waren von grossen technologischen Fortschritten geprägt, die auch den Obst- und Weinbau verändern. Neue Prognosemodelle, die ihre ...
Mehr lesen
Exklusiv
18.07.2024

VitiProtect: KI-basiertes Prognosemodell – Teil 2

VitiProtect, das Verbundprojekt von Weinbauzentrum Wädenswil (WBZW), databaum und Agroscope, entwickelt mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) ein Prognosemodell für den
Falschen Mehltau ...
Mehr lesen
Exklusiv
18.07.2024

Die goldenen Schnapsmacher

Das Unternehmen «Heiner’s Destillate» schreibt eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte und wurde nicht nur an der DistiSuisse, sondern auch an der Destillata ...
Mehr lesen
Exklusiv
18.07.2024

Arbeiten im Obstbau – Juli 2024

Ist der Zwetschgenbehang höher als die empfohlenen Richtwerte, sollte jetzt sofort ausgedünnt werden. Hierzu sind die Anzahl Früchte pro Laufmeter ...
Mehr lesen
Exklusiv
18.07.2024

erfolgreiches 2023 für SWISS WINE PROMOTION

Die Generalversammlung der Swiss Wine Promotion (SWP) und der zweite Swiss Wine Day haben am 19. Juni im Parlament des ...
Mehr lesen
Publireportage

Max Baldinger AG: Das Schweizer Familienunternehmen für Kellereibedarf

Seit 1951 hat sich die Firma Max Baldinger vom Lieferanten für Flaschen, Gläser und Verschlüsse zu einem Service-Unternehmen für die ...
Mehr lesen
Exklusiv
18.07.2024

Prämierung Ostschweizer Edelbrände

Am Landwirtschaftlichen Zentrum in Flawil (SG) fand die 12. Ostschweizer Edelbranddegustation statt. Neun erfahrene Prüfende verkosteten und beurteilten in einer ...
Mehr lesen
Editorial

Genetische Zukunft?

Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, so heisst es. Schon heute wird über ein Thema diskutiert, das frühestens in einem Jahr vors Parlament kommt. Die Frage nämlich, was nach dem Auslaufen des Gentech-Moratoriums ab 2026 geschehen soll. Bevor sich die breite Masse der Konsumierenden mit diesem Thema auseinandersetzt (und wohl auch darüber abstimmen wird), weibeln bereits verschiedene politische Lager um Unterstützung ihrer Meinungen. Eine Allianz von Bio Suisse und nahestehenden Organisationen haben eine Volksinitiative ausgearbeitet, die eine strikte Begrenzung jeglicher Gentechnik vorsieht. Dazu gehört eine Deklarationspflicht, eine Wahlfreiheit für die Konsumierenden und eine auch örtliche Trennung zwischen «natürlichem» und «genverändertem» Pflanzengut.

Mehr lesen